Montag, 6. September 2010

Kritische Masse

Kritische Masse, ist wenn ich's richtig erinnere, der Anreicherungszustand von Uran, der erforderlich ist, um eine Atom-Explosion möglich zu machen.

Ein Bild, das leider nur zu gut auf den augenblicklichen Zustand der Gesellschaft in Deutschland zutrifft. Da mischt sich latenter Ausländerhass mit Islamophobie, mit Angst vor Arbeitslosigkeit und Angst vorm Abdriften aus der bürgerlichen Mitte ins Hartz-4-Ghetto. Hinzu kommt eine Prise Provokation aus der Parallelgesellschaft (Türkengangs, die "Scheiss-Deutsche!" rufen, usw.). Und zum krönenden Abschluss Sarrazin (mit freundlicher Unterstützung von BILD und Konsorten) als geistiger Brandstifter, der an diesem explosiven Gemisch herumzündelt.

Kein Wunder, wenn's bald knallt!

Auch an diesen Zustand in unserem Land zeigt sich, was die zockenden Casinobanker mit der Finanz- und Wirtschaftkrise, die sie aus krimineller Gier anzettelten, letztlich mitzuverantworten haben. Denn geht's in Deutschland wirtsachaftlich bergab, werden Sündenböcke gebraucht. Und ganz schnell sind dann, wie wir gerade erleben, gewissenlose rechtspopulistische Volksverhetzer in Nadelstreifen zur Stelle. Klingt fast wie ein Albtraum und ist leider doch Realität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen