Montag, 6. September 2010

Focus unterdrückt meinen Kommentar

Focus unterdrückt meinen Kommentar, lässt aber andere, fast ausschliesslich Pro Sarrazin, zu. Siehe diese

E-Mail von gestern, nachdem ich versuchte, auf einen Kommentar des Focus-Chefredakteurs Markwort bei Focus online zu antworten. Zeigt, wieviel Meinungsfreiheit FOCUS zulässt.

Hallo Sara_Zyn,

Ihr Beitrag: "Anständiger Mensch" Sarrazin
Markwort zählt S. zum Kreis anständiger Menschen. Den Autor eines Buches, das in
Tendenz, Inhalt und Machart, mit kruden demagogischen Halbwahrheiten und
Verdrehungen statt Fakten, exakt auf NPD-Linie liegt, wie die NPD selbst
bestätigt. Zu dem Kreis solcher anständiger Menschen, zu denen sicherlich auch
Markwort sich zählt, zu gehören, verzichte ich jedenfalls gern. Wer sich mit so
einem geistigen Brandstifter, der unsere muslimischen Mitbürger diffamiert,
solidarisiert, sollte sich schämen! Von wegen Ketzerjagd auf einen Mahner!
Paranoid und gewissenlos eröffnet dieser Typ im Unschuldsgewand eines
anständigen Biedermannes, mit Feuerschutz von BILD und Focus, die "völkische"
Treibjagd auf Muslime in Deutschland. Pfui! Schönen Tag noch!


wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

Die Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben können, entnehmen Sie bitte
unserer Netiquette:
http://www.focus.de/community/netiquette

Eine Erläuterung der Ablehnung ist aus personellen und zeitlichen Gründen nicht
möglich.


Ihr FOCUS-Online-Administrationsteam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen